Optimierter Ressourceneinsatz in Krisenzeiten

Optimierter Ressourceneinsatz in Krisenzeiten

Agieren statt reagieren – mit neuen Systemen kommenden Herausforderungen gewappnet sein

Unser aktueller Beitrag aus der möbelkultur zum Thema: Digitale Belegerfassung smartes Rechnungeingangsmanagement

Routineaufgaben binden wertvolle Kapazitäten – und das in herausfordernden Zeiten, die auch den Möbelhandel empfindlich treffen. Wo Umsätze stagnieren oder rückläufig sind und händeringend nach Fachpersonal gesucht wird, braucht es innovative Lösungen. Schaut man sich in der Branche um, gibt es bereits einzelne Einrichtungshäuser, die beispielsweise mit intelligenter, digitaler Technologie Ressourcen schonen – und immer wiederkehrende Aufgaben effizienter sowie mit einer sehr geringen Fehlerquote erledigen lassen.

 

Ein erfolgversprechender Weg, um den Herausforderungen proaktiv zu begegnen. Dafür sollte man den richtigen Partner an der Seite haben. Partner wie die Branchendenker von Sauter + Held. Im Laufe von über 30 Jahren am Markt hat sich das Unternehmen unter anderem mit dem ERP System marahplus inklusive zahlreicher digitaler Assistenten einen Namen gemacht. Und aufgrund ihrer stetigen Innovationen sind die Software-Spezialisten heute mehr denn je gefragte Ansprechpartner für progressive Entscheider.

 

Wie sinnvoll intelligente Technologien das Warenwirtschaftssystem marahplus ergänzen können, lässt sich anhand der Belegerfassung anschaulich darstellen: In einem typischen mittelständischen Einrichtungshaus sind pro Jahr Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Eingangsrechnungen etc. in fünfstelliger Stückzahl zu bearbeiten – und das in Papierform oder auch als PDF. Diese manuell zu prüfen und einzugeben, verschlingt nicht nur eine Menge Zeit und Nerven, sondern birgt auch ein Fehlerrisiko.

 

„Unser digitales Rechnungseingangs-Management erfasst, validiert und kontiert eingehende Rechnungen nahezu automatisch“, so Thomas Sauter, einer der beiden Geschäftsführer und Chefentwickler bei Sauter + Held. „Und das nicht nur zuverlässig, das heißt, inklusive aller relevanter Daten wie Belegnummer, Datum, Absender, Zahlungsziel, Mengen und Preise etc., sondern auch intelligent.“ Was das bedeutet, erklärt er folgendermaßen: „Als intelligent bezeichnet man Systeme, die lernfähig sind. Das ‚Training’ findet bei jedem einzelnen Vorgang statt. So werden beispielsweise wiederkehrende Lieferantenbelege erkannt und immer detaillierter weitergeben.“ Es sei immer weniger manuelles Eingreifen notwendig und man könne damit jede beliebige Belegart verarbeiten.

 

Das Team von Sauter + Held kennt den Druck, dem ihre Kunden ausgesetzt sind. Dementsprechend haben sich die Softwarespezialisten auch für 2024 viel vorgenommen, um Einrichtungshäuser mithilfe automatisierter Prozesse zu unterstützen – gemäß ihrem Motto

‚einFach arbeiten’. Dazu gehöre insbesondere die Suche nach gewünschten Artikeln, Artikelvarianten, Zubehörteilen etc. verrät Thomas Sauter. Gerade bei der Beratung könne das enorm viel Zeit sparen – und optimiere gleichzeitig den Kundenservice. Selbst wenn die Artikelkataloge in digitaler Form bereits als PDF oder als Online-Lieferantenkatalog vorlägen, könnten Text, natürliche Sprache oder das gesprochene Wort erkannt und direkt verarbeitet werden. In einer Beratung würde man mittels Sprach- oder Textchat direkt und in Echtzeit mit der Warenwirtschaft interagieren, um wichtige Daten und Informationen abzufragen beziehungsweise einfache Transaktionen durchzuführen.

Lust auf Austausch?

Seit nun 30 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir Möbelhändler bei Ihrer Arbeit bestmöglich unterstützen können. Zusammen mit unseren Partnern aus der Einrichtungsbranche haben wir in viele gemeinsamen Projekten Ideen entwickelt und Lösungen gefunden, um Prozesse zu optimieren, um Arbeitsabläufe einfach zu gestalten, und vieles mehr …

Gerne möchten wir uns mir dir zum Thema “Einrichtungshaus der Zukunft” austauschen.

Das möchtest du auch? Dann lass uns ins Gespräch kommen.

Wir freuen und auf dich!

Deine Branchendenker von Sauter + Held

Du hast Fragen?
Dann schreib uns.
Newsticker